Staatsorchester Stuttgart

Staatsorchester Stuttgart: Ltg.: Marc Soustrot - BANDA FRANÇAISE

Staatsorchester Stuttgart: Ltg.: Marc Soustrot - BANDA FRANÇAISE

€ 14,95 inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Medium
CD
Artikelnummer
ACD6118
Label
Animato
Release
29.10.2010

Tracklist

Werke von Hector Berlioz, Giacomo Meyerbeer, François-Adrien Boieldieu, Adolphe Charles Adam, Jacques Fromental Halévy und Georges Bizet

Vive la Banda Française

Nach den beiden Animato-Produktionen Verdi und die Banda (ACD6013) und Banda 2 (ACD6028) beinhaltet BANDA FRANÇAISE als dritte CD dieser Serie ausschließlich Bearbeitungen für Blasorchester von französischen Komponisten. Abgerundet wird diese thematische Ausrichtung mit der Leitung des Stuttgarter Staatsorchesters durch den Franzosen Marc Soustrot. So werden Werke von Hector Berlioz, Giacomo Meyerbeer, François-Adrien Boieldieu, Adolphe Charles Adam, Jacques Fromental Halévy und Georges Bizet interpretiert.


Marc Soustrot studierte am Pariser Konservatorium Dirigieren, Klavier und Posaune und wurde mehrfach ausgezeichnet. Bei Dirigentenwettbewerben in London und Besançon erhielt er Erste Preise. Er war Chefdirigent und Künstlerischer Leiter des Orchestre Philharmonique des Pays de la Loire von 1976 bis 1994, des Beethoven Orchesters Bonn von 1995 bis 2003 und des Brabants Orkest Eindhoven von 1996 bis 2006. Als Operndirigent wirkte er an den Opernhäusern von Sevilla, Madrid, Genf, Brüssel, Kopenhagen, Oslo und Stuttgart, wo er in der Spielzeit 2008/09 die Neuproduktion von Tschaikowskis „Eugen Onegin“ leitete. In der Saison 2010/11 wird er hier konzertante Aufführungen von Donizettis „Maria Stuarda“ leiten. Sein Repertoire reicht sowohl auf dem Gebiet der Oper als auch im Konzertbereich von der Klassik bis zur zeitgenössischen Musik.

Das Staatsorchester Stuttgart zählt mit seiner über 400-jährigen Geschichte zu den ältesten und traditionsreichsten Klangkörpern Deutschlands. Unter Peter von Lindpaintner wurde es im 19. Jahrhundert zu den besten Klangkörpern Europas gerechnet. Im Jahr 2002 wurde das Staatsorchester in der Umfrage der Zeitschrift Opernwelt erstmalig mit dem begehrten Titel „Orchester des Jahres“ ausgezeichnet. Bruckner, Mahler, Beethoven und Tschaikowski bilden ebenso wie Werke des 20. Jahrhunderts Schwerpunkte seines Repertoires.

 

Mehr Informationen unter www.staatstheater.stuttgart.de

 

 

Presse:

"(...) l'orchestre a fait appel au chef français Marc Soustrot qui dirige avec brio une série de transcriptions d'œuvres françaises classiques du XIXe siècle dont certaines bénéficient d'un premier enregistrement."

Journal de la CMF 10/11 (Francis Pieters)

 

"Die handwerklich trefflichen Bearbeitungen werden durch das Symphonische Blasorchester mit mitreißender Spielfreude als delikater Ohrenschmaus dargeboten. Besonders lecker sind die artikulatorische Würze und das feurig-agogische Aroma in den Ausschnitten von Georges Bizets Carmen."

Rohrblatt 03/11

 

"Groß im Klang - melomane Bläserwonnen sozusagen, vom Staatsorchester potent geblasen."

FONO FORUM 12/10

Track