Polizeiorchester Bayern

Polizeiorchester Bayern: Ltg. Johann Mösenbichler: BLASMUSIK-GALA FÜR STERNSTUNDEN e.V.

Polizeiorchester Bayern: Ltg. Johann Mösenbichler: BLASMUSIK-GALA FÜR STERNSTUNDEN e.V.

€ 15,55 inkl. 16 % USt zzgl. Versandkosten

Artikelnummer
BCD7377
Label
B-Ton
Release
2010

Tracklist

Franz Lehár, Philip Sparke, Johann Strauß, Paul Hindemith, Alfred Reed, Jan Van der Roost, Henry Fillmore, Ernest Gold, Harry James

 

Mit Freude für den guten Zweck

Jetzt geht’s los heißt nicht nur ein Marsch des österreichischen Komponisten ungarischer Herkunft Franz Lehár (1870 – 1948). Mit genau dem Schwung, den dieser Titel verheißt, beginnt auch das neue Album des Musikkorps der Bayerischen Polizei. Unter dem Titel Blasmusik-Gala für Sternstunden e.V. spielt das professionelle Blasorchester unter der Leitung von Johann Mösenbichler die Lieblingswerke seines Publikums. Eines der vielen Highlights auf dieser CD ist die Suite Hymn of the Highlands von Philip Sparke (1951), die auf den Anfangsmarsch folgt. Ein Kernstück der CD sind Alfred Reeds (1921 – 2005) Armenische Tänze. Die musikalische Landschaftsbeschreibung des belgischen Komponisten Jan Van der Roost (1956) unter dem Titel Canterbury Choral wird den Zuhörer in seinen Bann ziehen.
Nach Highlights aus der Filmmusik zu Exodus, komponiert von dem US-Amerikaner österreichischer Herkunft Ernest Gold (1921 – 1999), können die Solisten des Musikkorps ihr Können bei einem Dixieland Jam!, arrangiert von Bob Lowden, zeigen. Die CD endet mit Trumpet Blues and Cantabile des Jazz-Trompeters Harry James (1916 - 1983), der als Entdecker von Frank Sinatra gilt.

Mehr Informationen unter www.polizeiorchester-bayern.de



>>>> Von jeder verkauften CD geht 1,- EURO an den Sternstunden e.V. <<<<

Track