Maurice de Martin

Maurice de Martin: TRANSYLVANIANA

Maurice de Martin: TRANSYLVANIANA

€ 5,00 inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Medium
CD
Artikelnummer
NCD4005
Label
Neuklang
Release
01.05.2004

Tracklist

Maurice de Martin: - First Movement, - Second Movement

Maurice de Martin - Schlagzeug & Percussion, Ulli Bartel - Violine, Antonio Palesano - Trompete, Ben Abarbanel-Wolff - Saxophon, Iven Hausmann - Posaune, Kalle Kalima - Gitarre, Mircea Tiberian - Piano, Antonis Anissegos - Piano, Oliver Potratz - Bass, Tadeusz Sudnik - Live Electronics

ungewöhnliche Klangflächen durch Live-Electronics

Transylvaniana lebt von der Konfrontation zweier extrem unterschiedlicher Komponenten: Die musikalisch meist einfachen und schönen, traditionellen Balladen, Kinder-, Liebes-, Toten- und Trinklieder der Siebenbürger Sachsen sind Sinnbild für Kultur und Geschichte in Transsilvanien; ungewöhnliche Klangflächen durch Live-Electronics und präpariertem Klavier generiert, mit rau-urbanem Puls und strukturierter Improvisation verbunden, sind Symbol für die natürlich, wie auch gewaltsam in diese genuine Kulturlandschaft eingreifenden Veränderungen durch die "Neue Zeit".

Die Performance dieser sehr persönlichen Reflexion Siebenbürgischer Kultur hat de Martin einem elfköpfigen, international besetzten Ensemble herausragender Instrumentalisten aus dem Zwischenfeld Jazz/Neue Musik/Improvisation anvertraut.

 

Die drei Erstaufführungen von Transylvaniana mit dem BJCE in Bukarest (Bucharest International Jazz Festival 2002), Berlin und Danzig (International Jazz Jantar Festival 2002) werden vom Deutschen Kulturforum östliches Europa und mit Unterstützung durch den Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien realisiert.

 

Mehr Infos unter www.mauricedemartin.de

Track