Grete Skarpeid feat. Aruán Ortiz

Grete Skarpeid feat. Aruán Ortiz: MY SONGS

Grete Skarpeid feat. Aruán Ortiz: MY SONGS

€ 4,87 inkl. 16 % USt zzgl. Versandkosten

Artikelnummer
NCD4144
Label
Neuklang
Release
2016

Tracklist

Grete Skarpeid - vocals; Aruán Ortiz - piano, arrangement, producer; Victor Prieto - accordeon; Arturo Stable - percussion; Marika Hughes - cello; Tom Guarna - guitar; Carlo De Rosa - bass

Manchmal geht alles ganz schnell. Man begegnet sich, versteht sich, besucht sich, macht zusammen eine Platte. Da verschmelzen Welten, denn der Jazzpianist Aruán Ortiz bringt kubanische Rhythmen und eine profunde Klassik-Ausbildung mit und die Norwegerin Grete Skarpeid ihr Faible für Jazz, Singer-Songwriter und Volkslieder.
Vordergründig liegen diese Welten weit auseinander, denn die skandinavische und die afrocubanische Musiktradition haben eigentlich keine Berührungspunkte. Ortiz und Skarpeid schreckt dies nicht ab. Im Gegenteil: Sie schlagen nicht nur eine Brücke, sondern sie bringen das Fremde zusammen. (…)

Weil sich die zehn Songs aus vielen Quellen nähren, enthält jeder von ihnen etwas Vertrautes (…) Spannende Kontraste entstehen dabei zwischen den hellen, klaren Melodielinien der Sängerin und den voluminösen, rhythmisch differenzierteren Klängen der Band. Durch die Offenheit, mit der Ortiz´ Band und die Sängerin miteinander umgehen, erwächst aus dieser Kontinente und Kulturkreise überscheitenden Begegnung etwas Neues, Ungewohntes, Harmonisches. “ - Werner Stiefele

Mehr Informationen unter http://greteskarpeid.no

 

 

Presse:

"Ein uneitles und musikalisch spannendes Album"

Neue Stadt 06/16 (Barbara Fuchs)

 

"Wir haben schon lange kein solch spannendes Jazz-Folk-Album gehört. Echt atemberaubend!"

Weltmusik-Magazin.de

 

"Mit der ihr eigenen Leichtigkeit singt sie sich, unterstützt von Piano, Akkordeon, Cello, Gitarre, Bass und Perkussion, durch eine musikalische Landschaft, die grenzenlos erscheint."

Jazz Podium 06/16 (Rainer Bratfisch)

 

"Und so entsteht eine ebenso seltene wie einmalige Vision eines Afro-Cuban Nordic Jazz."

SWR2 05/16 (Günther Huesmann)

Track