Fabian Dobler

Fabian Dobler: LISZT-TRANSKRIPTIONEN

Fabian Dobler: LISZT-TRANSKRIPTIONEN

€ 15,55 inkl. 16 % USt zzgl. Versandkosten

Artikelnummer
ACD6070
Label
Animato
Release
2008

Tracklist

Beethoven - Liszt: Sinfonie Nr. 5 c-moll op.67,Wagner - Liszt: Isoldes Liebestod, Verdi - Liszt: Rigoletto Konzert-Paraphrase


Einzigartige Klavieraufnahmen

Dieses Programm ist nicht zuletzt wegen seiner exorbitanten Schwierigkeit so gut wie einzigartig. Trotzdem sind diese Highlights der Orchester- und Opernliteratur in der Liszt‘schen Klavierfassung nicht nur atemberaubend, sondern auch sehr eingängig und populär für ein breites Publikum. Doblers Erfahrung als Dirigent, das wissen um den Klang des Orchesters aus eigenem Erleben und der exzellente Fazioli- Klang macht dieses Programm zu einem außergewöhnlichen Klangerlebnis.

Fabian Dobler hat sein Klavierstudium in der weltweit rennomierten Klasse von Prof. Karl-Heinz Kämmerling in Hannover abgeschlossen. Er konzertierte bereits in großen Sälen Europas (u.a. Tivoli Kopenhagen, Kongresszentrum Innsbruck, Gasteig München, Liederhalle Stuttgart, Alte Oper Frankfurt, Konzerthaus EXPO, etc.), sowie in den USA und Südamerika. Parallel dazu ist er studierter Kompositeur und Dirigent und arbeitet seit über 12 Jahren als Dirigent in festen Engagements an verschiedenen Opernhäuseren sowie als Gastdirigent mit Konzertorchestern. Diese Erfahrung als Dirigent, das Wissen um den Klang des Orchesters aus eigenem Erleben, rechtfertigt die Wahl dieses ganz besonderen Programms.

 

 

Presse:

„Es ist eine CD für Liebhaber von nicht erdrückender, sondern von feiner, graziler Musik“

klassik.com 05/03


"(...) Bei Liszts Transkriptionen von Beethovens Fünfter teilt sich wirklich jene sinfonische Größe mit, wie sie das Original besitzt, und selten hat ein Pianist 'Isoldes Liebestod' so genüßlich zelebriert, wie Dobler (...)

Piano News 03/03

 

"Fabian Dobler hat mit pianistischer Verve und musikalischem Einfühlungsvermögen Liszts Transkriptionen eingespielt, wobei sich besonders Verdi auf dem Flügel gut macht."

Crescendo 02/03


"Mit Virtuosität und Detailtreue meistert Dobler diese technisch anspruchsvollen Werke. Deutlich merkt man in Beethovens c-moll Sinfonie sein Verständnis für orchestrale Zusammenhänge. Eindrucksvoll ist die geniale Rigoletto-Paraphrase gelungen."

Stereo 01/03

Track